Der erste Satz eines Buches ist unheimlich wichtig.

Der erste Satz eines Buches ist unheimlich wichtig. Er muß gut sein. Ich reserviere mir hiermit folgenden Romanstart: „Dank jahrelangen Zeitunglesens auf Toilette, reichte allein das Aufblättern einer Zeitung um bei ihm heftigen Stuhldrang auszulösen.“