Die Haager Landkriegsordnung verbietet das Erschiessen

Die Haager Landkriegsordnung verbietet das Erschiessen von Gefangenen. Ebenfalls das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs. In der EU müssten diese Soldat folglich als Kriegsverbrecher verurteilt werden.